Social Media-Beiträge zum Nachlesen


Bachblüten während der Schwangerschaft
Mit Bachblüten durch die Schwangerschaft

Herzlichen Glückwunsch allen Bald-Mamas! Eine Schwangerschaft ist eine einmalige Zeit im Leben einer Frau, die von vielen Emotionen geprägt ist. Der Körper leistet in diesen Monaten Enormes - zurecht wird bei der Entstehung eines Kindes von einem Wunder gesprochen.
Wurde das Kind geplant, dürfte der positive SS-Test euch mit Freude und Entzücken erfüllen. Trotzdem können im Verlaufe der SS Sorgen, Ängste und Zweifel auftreten. Hier leisten die Bachblüten eine wertvolle, natürliche Unterstützung, damit euch diese ganz spezielle Zeit positiv erfüllt.
  • MIMULUS ist das Mittel bei Angst - Angst vor der Geburt, vor dem Schmerz oder davor, dass das Baby nicht gesund sein könnte.
  • ELM ist geeignet, wenn man sich von der Verantwortung überfordert fühlt und man an den eigenen Fähigkeiten zweifelt.
  • WALNUT ist das Mittel bei Veränderungen, von denen es während einer SS reichlich gibt (körperlich wie seelisch).
  • ASPEN wird bei weniger klar definierbaren Ängsten eingesetzt, bei einer bangen Erwartung, Vorahnungen oder der Furcht vor Unbekanntem.
Neben der Freude über eine SS gibt es aber auch Frauen, die keine Kinder möchten. Eine ungewollte SS, egal aus welchen Gründen, kann für sie eine Katastrophe bedeuten. Auch hier können die Bachblüten zum Einsatz kommen:
  • STAR OF BETHLEHEM hilft, den Schock zu mildern.
  • ROCK ROSE ist das Mittel gegen Panik und Entsetzen.
  • SWEET CHESTNUT wird eingesetzt, wenn man sich verzweifelt fühlt.
Die aufgeführten Bachblüten dienen als Beispiele. Es gibt eine Reihe von Essenzen, die helfen können, je nachdem in welcher persönlichen Situation ihr euch befindet und wie ihr euch dabei fühlt.

Beratungstermine nach Vereinbarung per Kontaktformular.

Bachblüten für die Geburt
Bachblüten während der Geburt

Die meisten Frauen bringen ihre Babys im Spital zur Welt, manche bevorzugen die Hausgeburt. Krankenhäuser können an sich schon Unbehagen und Ängste auslösen, vor allem, wenn man nicht genau weiss, was man zu erwarten hat. Für diese Situation gibt es drei Bachblüten: MIMULUS gegen die Angst vor bekannten Dingen (Spitäler, Schmerz etc.), ASPEN gegen die unspezifische Angst vor Unbekanntem und WHITE CHESTNUT gegen ungewollte, immer wiederkehrende belastende Gedanken.

Sobald die Wehen einsetzen, gilt es Ernst. Je näher der Augenblick der Geburt, desto stärken sind die Wehen. Zwar variiert das Schmerzempfinden von Frau zu Frau, aber dennoch ist eine Geburt immer mit Schmerzen verbunden. Dabei können die Notfalltropfen (SOS) helfen, den Schock und die Panik zu mildern und eine allg. Beruhigung herzustellen. Geben Sie dazu 4 Tropfen auf ein Glas Wasser und trinken Sie es schluckweise.
Auch nach der Geburt können die Notfalltropfen (SOS) sowie auch WALNUT helfen, mit Veränderungen besser klar zu kommen. Was im Leben stellt unser Leben mehr auf den Kopf als ein Kind?! Sobald man aber das kleine Freudenbündel in den Händen hält, verblasst die Erinnerung an die Wehen und den Schmerz und man empfindet pure Freude und Liebe.

Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Bachblüten im Wochenbett
Bachblüten im Wochenbett
Durch die schnelle Senkung des Hormonspiegels nach der Geburt kann die anfängliche Euphorie in eine „Wochenbettdepression“ umschlagen. Wie lange diese anhält und wie stark sie ist, variiert von Frau zu Frau. Obwohl die Bachblüten sehr sanft wirken, können sie dennoch eine grosse Hilfe sein.

Wir sind individuelle Menschen mit eigenem Charakter und jeder reagiert anders auf bestimmte Situationen. Daher ist es auch wichtig, uns individuell zu behandeln. So ist bei der Auswahl der Bachblüten nebst der Situation, in der wir uns befinden, zu beachten, wer und wie wir sind und weshalb wir uns so fühlen.
Nachfolgend einige Beispiele, in welcher Situation welche Bachblüten angezeigt sind:
  • MUSTARD: depressive Verstimmung ohne erkennbaren Grund, Wolke der Düsterkeit
  • GENTIAN: bei Niedergeschlagenheit und Entmutigung mit erkennbarem Grund
  • SWEET CHESTNUT: wenn Ursache für Depression etwas Tiefergehendes ist, Verzweiflung
  • CLEMATIS: Gefühl, in Traumwelt zu leben, Realitätsverlust
  • STAR OF BETHLEHEM: gegen Schock nach einer traumatischen Entbindung
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Einnahme und Dosierung Bachblüten für Kinder und Säuglinge
Bachblüten für Säuglinge und Kinder

Bachblüten sind für Kinder und sogar für Säuglinge hervorragend geeignet. Sämtliche Pflanzen, aus denen die Bachblüten gewonnen werden, sind ungiftig und auch die Art ihrer Verarbeitung ist völlig unschädlich. Die Grundessenzen (sog. Stockbottles) enthalten die konzentrierte Form, die jedoch nicht dazu gedacht ist, unverdünnt eingenommen zu werden. Sie werden folgendermassen verdünnt:

2 Tropfen der Grundessenz (4 Tropfen bei den Notfalltropfen) auf 30ml Wasser in einem dunklen Glasfläschchen. Von dieser Einnahmeflasche nimmt man mind. 4x täglich 4 Tropfen ein.

Die Grundessenzen enthalten Branntwein. Die eingenommene Alkoholmenge ist mit der oben genannten Dosierung minimal und kaum messbar. Die Tropfen der Einnahmeflasche können in einem Getränk noch weiter verdünnt werden.

Verabreichungsmöglichkeiten bei Kindern:
  • direkt aus der Einnahmeflasche
  • in einem Getränk
  • auf einem TL zusammen mit etwas Wasser/Fruchtsaft
Verabreichungsmöglichkeiten bei Säuglingen:
  • in Schoppen
  • auf Handgelenke, Schläfen, Fontanelle, hinter die Ohren
  • bei stillenden Müttern über Muttermilch, wenn die Bachblüten von der Mutter eingenommen werden
Weitere Infos und Beratungstermine via Kontaktformular.

Bachblüten bei Koliken (Säuglinge)

Echte Säuglingskoliken unterscheiden sich von Bauchschmerzen und Blähungen darin, dass sie einem wiederkehrendem Muster folgen. Sie treten früh am Abend auf, können bis drei Stunden andauern und das Baby kann in dieser Zeit nicht dauerhaft beruhigt werden. Eine Situation, die nicht nur für das Baby belastend ist, sondern auch für die Eltern.

Die Furcht und die Verspannung, die häufig von Schmerzen ausgelöst werden, verstärken die körperlichen Spannungen, was wiederum den Schmerz verschlimmert.

Die Bachblüten - in diesem Fall die SOS-Tropfen - können zwar nicht direkt die Kolik behandeln, aber sie können den Teufelskreis aus Angespanntheit und Schmerz lindern. Auch für die Eltern ist die Einnahme der Bachblüten in solchen Situationen empfehlenswert.

Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Bachblüten bei Familienzuwachs
Wenn in einer Familie ein zweites Kind unterwegs ist, kann es beim Erstgeborenen zum Ausbruch negativer Gefühle wie Eifersucht, Ablehnung, Wutanfällen und Ängsten kommen. Wenn man das Kind stetig ans neue Geschwisterchen gewöhnt und es an der Umsorgung des Babys beteiligt, kann das die Umstellung erleichtern, muss aber nicht.
Bachblüten können helfen, das Ganze ein wenig erträglicher zu machen, indem sie die Gefühle des Kindes ins Gleichgewicht bringen.
  • Holly wird bei Eifersucht gegeben
  • Chicory wirkt gegen das Gefühl, ausgeschlossen zu sein und bei der Angst, verlassen zu werden
  • Vine gegen Aggression und sturer Ungehorsamkeit
  • Willow gegen das Schmollen
Auch Walnut - die Essenz bei Veränderungen - ist angezeigt, damit sich das Kind leichter an die neue Situation gewöhnen kann.
Vergesst euch als Eltern nicht. Solche Situationen können ein Gefühl der Überforderung auslösen und lässt an den eigenen Fähigkeiten zweifeln. Elm ist dafür die richtige Essenz, um Mut, Ausdauer und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückzugewinnen.
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Bachblüten während der Pubertät
Die Pubertät ist die Übergangszeit von der Kindheit zum Erwachsenenalter. Es ist die Phase der enormen körperlichen und emotionalen Veränderungen, mit der einige Turbulenzen und Konflikte einhergehen können.
Durch die grossen Veränderungen wie auch die psychische Weiterentwicklung müssen die jungen Menschen mit vielen verschiedenen Gefühlen klar kommen. Die innere Zerrissenheit während der „kein Kind mehr, aber auch noch nicht erwachsen“-Phase wirft die Frage auf, wer man ist und ob man die Person sein kann, die man sein will. Die Suche nach der Identität und Individualität gestaltet sich jedoch schwierig, da man in diesem Alter auf keinen Fall „anders“ sein will und die Dazugehörigkeit einen hohen Stellenwert hat.
Ist man körperlich noch nicht gleich ausgereift wie andere oder ist man von den körperlichen Veränderungen überfordert, kann sich Scham, Verzweiflung und Niedergeschlagenheit breitmachen und das Selbstvertrauen verloren gehen.
Bachblüten können helfen, diese schwierige Zeit leichter durchleben zu können. Hier einige Beispiele:
  • Larch bei Verlust des Selbstvertrauens
  • Cerato, wenn die Bestätigung bei anderen gesucht wird
  • Scleranthus bei Entscheidungsschwierigkeiten und bei Stimmungsschwankungen
  • Crab Apple gegen das Gefühl der Unreinheit und verzerrter Wahrnehmung des eigenen Körpers
  • Centaury, wenn es schwer fällt, für seine Interessen einzustehen
  • Cherry Plum gegen Hysterie und unkontrollierte Wut
  • White Chestnut gegen die innere geistige Zerrissenheit
Die benötigten Bachblüten werden mittels eines persönlichen Gesprächs im vertraulichem Rahmen aufgrund der Individualität und der aktuellen Situation des/der Heranwachsenden ausgewählt.
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Bachblüten bei der Berufswahl 
Manche Jugendliche haben ganz klare Vorstellungen davon, wohin ihr Weg sie führen soll. Andere tun sich bei der Berufswahl schwer, weil sie (zu) viele oder aber kaum Interessen haben. Irgendwann ist der Zeitpunkt da, um eigenes Geld zu verdienen und auf eigenen Beinen stehen zu können.
Wundervoll wäre natürlich, wenn jeder seiner Bestimmung/Berufung folgen könnte. Geld verdienen ist das Eine, aber einen Job zu haben, der Freude und Erfüllung bringt, ist ein grosses Glück. Leider haben nicht alle ein solches Glück und wir leben auch nicht in einer perfekten Welt.
Verschiedene Faktoren wie z.B. die Wirtschaftslage können die Jobsuche erheblich erschweren, was nach mehreren erfolglosen Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen demotivierend und deprimierend sein kann.
Gentian kann in diesem Fall Glauben und Zuversicht schenken und den Mut, nochmals einen Anlauf zu starten. Ist die Verzweiflung grösser, resp. ist jegliche Hoffnung verschwunden, ist Gorse die richtige Wahl. Untenstehend einige weitere Beispiele für den Einsatz der Bachblüten.
  • -Scleranthus: Entscheidung kann nicht getroffen werden, es müssen zuerst die Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen werden
  • Wild Oat: unklar über richtige Lebensaufgabe; für Menschen, die etwas Sinnvolles und Wertvolles tun möchten, sich aber nicht entscheiden können
  • -Larch: bei mangelndem Selbstvertrauen; stärkt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  • -White Chestnut: wenn man nachts aus lauter Sorgen wach liegt und die Gedanken nicht abschalten kann
  • -Pine: gegen Schuldgefühle, wenn man Erwartungen nicht gerecht geworden ist; bei Vorwürfen, sich zu wenig angestrengt zu haben
  • -Mimulus: bei Angst vor Arbeitslosigkeit, vor Armut.. bei allem klar definierten Ängsten
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular

Bachblüten und das Verliebtsein

Wer kennt es nicht; das Kribbeln im Bauch, das Hüpfen des Herzens, sobald man den Schwarm sieht oder nur schon an ihn/sie denkt, die Gedanken, die sich nur noch um diese eine Person drehen..

 

Verliebtsein gehört wohl zu den schönsten und stärksten Gefühlen. Sie können so stark sein, dass sie uns ganz schön aus dem Konzept bringen können. Man wird schüchtern, nervös oder stammelt wirres Zeug.

 

Mimulus hilft gegen die Nervosität und die Schüchternheit. Diese Blüte kann auch eingesetzt werden, wenn man zu verlegen oder zu ängstlich ist, jemanden anzusprechen.

Larch ist eine gute Unterstützung (ggf. zusammen mit Mimulus), um das Selbstvertrauen und die Zuversicht zu stärken.

Bei Zögerlichkeit und Unentschlossenheit ist Scleranthus die richtige Wahl, um entschlossener und überzeugter zu handeln.

Cerato ist für diejenigen, die sich nicht auf ihre innere Stimme verlassen und den Rat von meistens vielen Personen aus dem Umfeld benötigen.

 

Natürlich gibt es noch weitere Bachblüten, die je nach Situation und Gemütszustand angezeigt sind und die helfen können, das Verliebtsein in vollen Zügen geniessen zu können.

 

Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular


Bachblüten bei Trennungsschmerz 💔

Das Ende einer Beziehung ist i.d.R. immer schmerzhaft und nicht einfach zu verkraften. Je nach dem, wie die betroffene Person auf die Situation reagiert, muss sie sich nebst dem Schmerz mit Gefühlen wie Verzweiflung, Trauer, Wut oder sogar mit einem Trauma auseinandersetzen. 

Bachblüten können uns in dieser Zeit unterstützen, damit wir besser mit der Situation umgehen können, damit die Wunden heilen und der Schmerz nachlässt. Die Wahl der richtigen Bachblüten hängt nebst der Reaktion von Persönlichkeit der betroffenen Person ab. Nachfolgend ein paar Beispiele:
- Sweet Chestnut: bei völliger Verzweiflung, gegen den Seelenschmerz und das gebrochene Herz
- Cherry Plum: bei unbeherrschten Gefühlsausbrüchen; bei Angst davor, die Kontrolle zu verlieren
- Star of Bethlehem: gegen Schock/Trauma, bei Trauer augfrund des Verlustes des geliebten Partners
- White Chestnut: bei ständig wiederkehrenden Gedanken nach dem Warum und Wozu, wenn man nachts wach liegt und die Gedanken kreisen
- Holly: bei sehr starken Gefühlen wie Hass, Zorn, Neid etc.

Beratungstermine via https://www.gesundheitspflege.biz/kontakt/

Bachblüten bei Einsamkeit Teil 1/3

Nicht alle Menschen finden den passenden Partner, manche bevorzugen das Allein-Sein und fühlen sich damit wohl. Allein-Sein ist nicht gleichzusetzen mit Einsamkeit.

Dr. Bach hat die 38 Bachblüten in 7 Hauptgruppen eingeteilt, eine davon umfasst das Thema „Einsamkeit“.  Dazu gehören die drei Essenzen Water Violet, Impatiens und Heather. Diese Blüten sind zwar nicht die einzigen, die bei Einsamkeit zur Auswahl stehen, sind aber meistens vor allen anderen in Betracht zu ziehen.

Da die Einsamkeit in unserem digitalen Zeitalter weit verbreitet ist, werden diese drei Bachblüten in drei Beiträgen etwas detaillierter vorgestellt.

WATER VIOLET:
Diese Blüte ist für Menschen geeignet, die ihre eigene Gesellschaft bevorzugen. Sie sind eher distanziert und reserviert und behalten ihre Probleme für sich, da sie sich anderen nicht aufdrängen möchten. Sie sind selbständig und ziehen es vor, ihren eigenen Weg zu gehen, statt in die Probleme anderer verwickelt zu werden. Durch die bescheidene, zurückhaltende Art werden sie oft als überheblich oder sogar arrogant gehalten, was dazu führt, dass sie von anderen gemieden werden.

Diese Essenz fördert die zwischenmenschlichen Beziehungen, indem die Water Violet-Persönlichkeiten Nähe und Offenheit anderen gegenüber entwickeln und das Zusammensein mit anderen Menschen geniessen können.

Beratungstermine via https://www.gesundheitspflege.biz/kontakt/

Bachblüten bei Einsamkeit Teil 2/3

HEATHER:
Der Heather-Typ ist das genaue Gegenteil von den Water Violet-Persönlichkeiten. Er ist redselig und hat Angst, alleine zu sein. Heather-Menschen sind derart mit sich selbst und den eigenen Problemen beschäftigt, dass sie nach Zuwendung und Aufmerksamkeit hungern. Sie benötigen eher Publikum als Gesprächspartner. Die übertriebene Gesprächigkeit und Distanzlosigkeit können für andere schwer zu ertragen sein, was dazu führt, dass sie gemieden werden.

Heather hilft beim Ausgleich zwischen Geben und Nehmen, zu spüren, wann Zurückhaltung und Distanz angebracht sind und dem Gegenüber zuzuhören.

Beratungstermine via https://www.gesundheitspflege.biz/kontakt/