Social Media-Beiträge zum Nachlesen


Bachblüten während der Schwangerschaft
Mit Bachblüten durch die Schwangerschaft
Herzlichen Glückwunsch allen Bald-Mamas! Eine Schwangerschaft ist eine einmalige Zeit im Leben einer Frau, die von vielen Emotionen geprägt ist. Der Körper leistet in diesen Monaten Enormes - zurecht wird bei der Entstehung eines Kindes von einem Wunder gesprochen.
Wurde das Kind geplant, dürfte der positive SS-Test euch mit Freude und Entzücken erfüllen. Trotzdem können im Verlaufe der SS Sorgen, Ängste und Zweifel auftreten. Hier leisten die Bachblüten eine wertvolle, natürliche Unterstützung, damit euch diese ganz spezielle Zeit positiv erfüllt.
MIMULUS ist das Mittel bei Angst - Angst vor der Geburt, vor dem Schmerz oder davor, dass das Baby nicht gesund sein könnte.
ELM ist geeignet, wenn man sich von der Verantwortung überfordert fühlt und man an den eigenen Fähigkeiten zweifelt.
WALNUT ist das Mittel bei Veränderungen, von denen es während einer SS reichlich gibt (körperlich wie seelisch).
ASPEN wird bei weniger klar definierbaren Ängsten eingesetzt, bei einer bangen Erwartung, Vorahnungen oder der Furcht vor Unbekanntem.
Neben der Freude über eine SS gibt es aber auch Frauen, die keine Kinder möchten. Eine ungewollte SS, egal aus welchen Gründen, kann für sie eine Katastrophe bedeuten. Auch hier können die Bachblüten zum Einsatz kommen:
STAR OF BETHLEHEM hilft, den Schock zu mildern.
ROCK ROSE ist das Mittel gegen Panik und Entsetzen.
SWEET CHESTNUT wird eingesetzt, wenn man sich verzweifelt fühlt.
Die aufgeführten Bachblüten dienen als Beispiele. Es gibt eine Reihe von Essenzen, die helfen können, je nachdem in welcher persönlichen Situation ihr euch befindet und wie ihr euch dabei fühlt.
Beratungstermine nach Vereinbarung per Kontaktformular.
Ich freue mich, euch in dieser speziellen Zeit unterstützen und begleiten zu dürfen. 😊

Bachblüten für die Geburt
🌱 Bachblüten während der Geburt 🌱
Die meisten Frauen bringen ihre Babys im Spital zur Welt, manche bevorzugen die Hausgeburt.
Krankenhäuser können an sich schon Unbehagen und Ängste auslösen, vor allem, wenn man nicht genau weiss, was man zu erwarten hat. Für diese Situation gibt es drei Bachblüten: MIMULUS gegen die Angst vor bekannten Dingen (Spitäler, Schmerz etc.), ASPEN gegen die unspezifische Angst vor Unbekanntem und WHITE CHESTNUT gegen ungewollte, immer wiederkehrende belastende Gedanken.
Sobald die Wehen einsetzen, gilt es Ernst. Je näher der Augenblick der Geburt, desto stärken sind die Wehen. Zwar variiert das Schmerzempfinden von Frau zu Frau, aber dennoch ist eine Geburt immer mit Schmerzen verbunden. Dabei können die Notfalltropfen (SOS) helfen, den Schock und die Panik zu mildern und eine allg. Beruhigung herzustellen. Geben Sie dazu 4 Tropfen auf ein Glas Wasser und trinken Sie es schluckweise.
Auch nach der Geburt können die Notfalltropfen (SOS) sowie auch WALNUT helfen, mit Veränderungen besser klar zu kommen. Was im Leben stellt unser Leben mehr auf den Kopf als ein Kind?! Sobald man aber das kleine Freudenbündel in den Händen hält, verblasst die Erinnerung an die Wehen und den Schmerz und man empfindet pure Freude und Liebe. 💕
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Bachblüten im Wochenbett
🌱 Bachblüten im Wochenbett 🌱

Durch die schnelle Senkung des Hormonspiegels nach der Geburt kann die anfängliche Euphorie in eine „Wochenbettdepression“ umschlagen. Wie lange diese anhält und wie stark sie ist, variiert von Frau zu Frau. Obwohl die Bachblüten sehr sanft wirken, können sie dennoch eine grosse Hilfe sein.
Wir sind individuelle Menschen mit eigenem Charakter und jeder reagiert anders auf bestimmte Situationen. Daher ist es auch wichtig, uns individuell zu behandeln. So ist bei der Auswahl der Bachblüten nebst der Situation, in der wir uns befinden, zu beachten, wer und wie wir sind und weshalb wir uns so fühlen.
Nachfolgend einige Beispiele, in welcher Situation welche Bachblüten angezeigt sind:
- MUSTARD: depressive Verstimmung ohne erkennbaren Grund, Wolke der Düsterkeit
- GENTIAN: bei Niedergeschlagenheit und Entmutigung mit erkennbarem Grund
- SWEET CHESTNUT: wenn Ursache für Depression etwas Tiefergehendes ist, Verzweiflung
- CLEMATIS: Gefühl, in Traumwelt zu leben, Realitätsverlust
- STAR OF BETHLEHEM: gegen Schock nach einer traumatischen Entbindung
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

Einnahme und Dosierung Bachblüten für Kinder und Säuglinge
🌱Bachblüten für Kinder und Säuglinge🌱
Bachblüten sind für Kinder und sogar für Säuglinge hervorragend geeignet. Sämtliche Pflanzen, aus denen die Bachblüten gewonnen werden, sind ungiftig und auch die Art ihrer Verarbeitung ist völlig unschädlich.
Die Grundessenzen (sog. Stockbottles) enthalten die konzentrierte Form, die jedoch nicht dazu gedacht ist, unverdünnt eingenommen zu werden. Sie werden folgendermassen verdünnt:
2 Tropfen der Grundessenz (4 Tropfen bei den Notfalltropfen) auf 30ml Wasser in einem dunklen Glasfläschchen. Von dieser Einnahmeflasche nimmt man mind. 4x täglich 4 Tropfen ein.
Die Grundessenzen enthalten Branntwein. Die eingenommene Alkoholmenge ist mit der oben genannten Dosierung minimal und kaum messbar. Die Tropfen der Einnahmeflasche können in einem Getränk noch weiter verdünnt werden.
Verabreichungsmöglichkeiten bei Kindern:
- direkt aus der Einnahmeflasche
- in einem Getränk
- auf einem TL zusammen mit etwas Wasser/Fruchtsaft
Verabreichungsmöglichkeiten bei Säuglingen:
- in Schoppen
- auf Handgelenke, Schläfen, Fontanelle, hinter die Ohren
- bei stillenden Müttern über Muttermilch, wenn die Bachblüten von der Mutter eingenommen werden
Weitere Infos und Beratungstermine via Kontaktformular.

🌱 Bachblüten bei Koliken 🌱
Echte Säuglingskoliken unterscheiden sich von Bauchschmerzen und Blähungen darin, dass sie einem wiederkehrendem Muster folgen. Sie treten früh am Abend auf, können bis drei Stunden andauern und das Baby kann in dieser Zeit nicht dauerhaft beruhigt werden. Eine Situation, die nicht nur für das Baby belastend ist, sondern auch für die Eltern.
Die Furcht und die Verspannung, die häufig von Schmerzen ausgelöst werden, verstärken die körperlichen Spannungen, was wiederum den Schmerz verschlimmert.
Die Bachblüten - in diesem Fall die SOS-Tropfen - können zwar nicht direkt die Kolik behandeln, aber sie können den Teufelskreis aus Angespanntheit und Schmerz lindern. Auch für die Eltern ist die Einnahme der Bachblüten in solchen Situationen empfehlenswert.
Beratungstermine nach Vereinbarung via Kontaktformular.

🌱 Bachblüten bei Familienzuwachs 🌱

Wenn in einer Familie ein zweites Kind unterwegs ist, kann es beim Erstgeborenen zum Ausbruch negativer Gefühle wie Eifersucht, Ablehnung, Wutanfällen und Ängsten kommen. Wenn man das Kind stetig ans neue Geschwisterchen gewöhnt und es an der Umsorgung des Babys beteiligt, kann das die Umstellung erleichtern, muss aber nicht.

Bachblüten können helfen, das Ganze ein wenig erträglicher zu machen, indem sie die Gefühle des Kindes ins Gleichgewicht bringen.
- Holly wird bei Eifersucht gegeben
- Chicory wirkt gegen das Gefühl, ausgeschlossen zu sein und bei der Angst, verlassen zu werden
- Vine gegen Aggression und sturer Ungehorsamkeit
- Willow gegen das Schmollen

Auch Walnut - die Essenz bei Veränderungen - ist angezeigt, damit sich das Kind leichter an die neue Situation gewöhnen kann.

Vergesst euch als Eltern nicht. Solche Situationen können ein Gefühl der Überforderung auslösen und lässt an den eigenen Fähigkeiten zweifeln. Elm ist dafür die richtige Essenz, um Mut, Ausdauer und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückzugewinnen.

Beratungstermine nach Vereinbarung via https://www.gesundheitspflege.biz/kontakt/